THINk ZERO

Klimaneutrale Keramikplatten Von Grund auf nachhaltig.

DIE REVOLUTION FÜR NACHHALTIGE KERAMIK

Konkretes Handeln beginnt mit den Grundlagen. Mit den Räumen, in denen wir wohnen. Mit den Entscheidungen, die wir treffen. Deshalb beginnt die große Herausforderung für das zukünftige Wohl von Mensch und Umwelt auch mit der Entscheidung für nachhaltige Baustoffe.

So haben wir als Erste in der Keramikbranche bereits 2004 in die Entwicklung ultradünner Platten investiert, die von Grund auf nachhaltig sind: angefangen von den elementaren „Zutaten“ - nur Wasser, Ton und Feuer -, über den reduzierten Wasser- und Energiebedarf bis hin zur geringeren Umweltverschmutzung durch den Transport der Platten.

Und wir geben uns immer noch nicht zufrieden.

Wir haben darauf hingearbeitet, die bei ihrer Herstellung entstehenden CO2-Emissionen so weit wie möglich zu reduzieren und die verbleibenden Emissionen, die über den gesamten Lebenszyklus des Produkts berechnet werden, zu kompensieren. Um noch mehr zu tun. Um ultradünne, CO2-neutrale Platten herzustellen.

Es gibt keinen größeren Plan als den, unseren Fußabdruck kleiner zu machen.

So richtet sich unser ständiges Bestreben auf eine weitere Minimierung der Umweltbelastung, ohne die Leistungsmerkmale unserer Produkte zu beeinträchtigen. Zur Meisterung dieser Herausforderung haben wir in einen sparsamen Rohstoff-, Wasser- und Energieverbrauch, aber auch in eine Verringerung der produktions- und transportbedingten Emissionen investiert. Und um die geringe Menge an unvermeidlichen Emissionen zu kompensieren, investieren wir in Umweltschutzprojekte, die den CO2-Ausstoß in besonders stark verschmutzten Städten senken sollen. Denn es ist längst an der Zeit, eine andere Zukunft zu schmieden.


Broschüre herunterladen


-65% Rohstoffverbrauch
-65%
Rohstoffverbrauch
-80% Wasserverbrauch
-80%
Wasserverbrauch
-30% Energiebedarf
-30%
Energiebedarf
-30% CO<sub>2</sub> -Emissionen in die Atmosphäre
-30%
CO2 -Emissionen in die Atmosphäre
-66% Transportbedingte Umweltverschmutzung
-66%
Transportbedingte Umweltverschmutzung
Lesen sie mehr

WIR MESSEN DIE NACHHALTIGKEIT

Während einige Hersteller ganz einfach Emissionsgutschriften kaufen, um die durch den Produktionsprozess verursachten Emissionen auszugleichen, hat sich Panariagroup dazu verpflichtet, den gesamten Lebenszyklus des Produkts, von der Produktion bis zur Entsorgung der Platten in Übereinstimmung mit unseren Lebenszyklusanalysen (LCA) und unserer Umweltproduktdeklaration (EPD) klimaneutral zu gestalten.

WIR MESSEN DIE NACHHALTIGKEIT
WIE WIR UNSEREN CO2-FUßABDRUCK SENKEN?

WIE WIR UNSEREN CO2-FUßABDRUCK SENKEN?

Nicht alle Auswirkungen lassen sich sofort mindern, jedoch können wir Verantwortung für unsere Emissionen übernehmen. Neben der Senkung der produktionsbedingten Emissionen kauften wir zur weiteren Minimierung unserer Umweltauswirkungen Emissionsgutschriften in Bezug auf Projekte, die dazu beitragen, die Welt besser, lebenswerter und nachhaltiger zu machen.

Ermöglicht wurde dies durch den Erwerb und die Stilllegung von Emissionsgutschriften im Rahmen des CDM (Clean Development Mechanism - Mechanismus für umweltverträgliche Entwicklung, Program Operator der Vereinten Nationen), die dank der Entwicklung eines nachhaltigen öffentlichen Verkehrsprojekts in Indien erhalten wurden. Dieses Projekt sieht die Einrichtung einer U-Bahn-Linie in Neu-Delhi vor, um die Nutzung herkömmlicher Verkehrsmittel zugunsten der U-Bahn zu verringern, da diese effizienter, schneller, sicherer und zuverlässiger ist und hinsichtlich der Treibhausgasemissionen pro Fahrgast-Kilometer deutlich geringere Umweltauswirkungen hat.

GUARDALO IN CASA TUA

Folgen Sie uns auf den Social Media

facebook instagram/cottodeste pinterest/cottodeste youtube/cottodeste linkedin/cottodeste

ABONNIEREN SIE DEN NEWSLETTER

Wenn Sie sich für den Newsletter anmelden, erhalten Sie exklusive Sonderangebote.