In den „Shoppingtempeln“

Diese Architekturen sollen mehrere Welten, unterschiedliche Kulturen und verschiedene Anforderungen ansprechen. Große Areale, die die Geografie der Städte zunehmend prägen und die Bewegungsrichtung sowie die Interaktionsmuster vorgeben. Die großen Malls oder Einkaufsmeilen bestehen nicht mehr nur aus Geschäften, sondern auch aus Büros, Restaurants, Fitnesscentern und manchmal auch aus Hotels und verschiedensten Zentren.

In den „Shoppingtempeln“: Photo 1

Salam department store, Doha, Qatar - KERLITE 5plus BLACK-WHITE - KERLITE 5 plus CLUNY 

Die Planung ist also etwas, das über die bloße Deklaration von Funktionalität zu Zwecken der kommerziellen Sichtbarkeit hinausgehen könnte, wofür etablierte Schemen zur Gliederung der Räume und zur Bildung von Aufmerksamkeitsschwerpunkten gelten. Da die Einkaufszentren heute zu einem definierten Horizont gehören, hat das Architekturprojekt die Verantwortung, ein ansprechendes Erscheinungsbild einzuführen und das Einkaufszentrum in einen qualitativen Bezugspunkt, eine Idee von Architektur, die die Formen des gesellschaftlichen Lebens konstruiert, zu verwandeln.

Um eine korrekte und bewusste Auswahl der Materialien zu treffen, muss man unbedingt von einer sorgfältigen Analyse der Zielumgebung und der zukünftigen Betriebsbedingungen der Oberflächen ausgehen, um sich anschließend für diejenigen zu entscheiden, die sich am besten an die technischen und ästhetischen Anforderungen anpassen.
 

Die Art dieser Umgebungen und die funktionelle Vielfalt, die sie auszeichnet, erfordern Projektlösungen, die immer mehr auf Flexibilität und individuelle Anpassung mit einem breiten und differenzierten Spektrum an konzeptuellen Angeboten ausgerichtet sind. Das ist aber noch nicht alles. Stark frequentierte öffentliche Umgebungen (z. B. mit Einkaufswagen) zeichnen sich durch eine äußerst hohe mechanische Beanspruchung - insbesondere der Oberflächen - aus. Ebenso hoch sind die chemischen Beanspruchungen, nicht nur weil die Oberflächen oft aggressiven Substanzen ausgesetzt sind, sondern auch und vor allem deshalb, weil sie schnell und effizient gereinigt werden müssen. Dabei kommen nicht selten besonders kraftvolle chemische und mechanische Mittel zum Einsatz.

Die keramischen Kollektionen, die sich durch eine exklusive ästhetische Recherche auszeichnen, werden ebenso wie die Serien mit hervorragenden technischen und funktionalen Eigenschaften gerne in öffentlichen Bereichen eingesetzt. Sowohl für Böden als auch für Verkleidungen von Wänden und verschiedensten Oberflächen mit Texturen mit raffinierten Farbgebungen, neuartigen Materialkombinationen und Lösungen mit dreidimensionaler Struktur, die jedes einzelne Ambiente stark prägen. Ähnliche Überlegungen gelten für die Platten aus Kerlite im großen und extra-großen Format (bis zu 100×300 cm und 120x260 cm) und mit reduzierter Stärke (bis zu 3 mm), die auch als abgestimmte Finish-Elemente für Möbel, individuell anpassbare Module und architektonische Volumen eingesetzt werden und in verschiedensten Bereichen zur Anwendung kommen.

Da es sich überdies um öffentliche Orte mit besonders sensiblen hygienisch-sanitären Anforderungen handelt, weil sie stark frequentiert werden, ist die Auswahl von Fliesen der neuen Generation mit antibakteriellen und geruchshemmenden Systemen von grundlegender Bedeutung. Sie können ein hohes Maß an Sauberkeit und Gesundheitsschutz garantieren.

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Folgen Sie uns auf den Social Media

facebook twitter/cottodeste instagram/cottodeste pinterest/cottodeste youtube/cottodeste linkedin/cottodeste

ABONNIEREN SIE DEN NEWSLETTER

Bitte beachten Sie, dass an dieser Stelle verwendet "Session-Cookies", um das Internet zu verbessern, sondern auch "Cookies Analyse", um Statistiken und "Cookies von Drittanbietern" zu generieren. Sie können weitere Details zu erhalten und Sperrung der Nutzung von alle oder einige Cookies, die Anzeige der Daten erweitert Klicken Sie hier
Wenn Sie mit der Navigation auf dieser Webseite fortfahren, wird impliziert, dass Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung dieser Cookies auszudrücken.