Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este

Die Firmenzentrale von Cotto d’Este präsentiert sich nach einem grundlegenden Umstyling durch das Studio e45 im neuen Kleid. Die Räumlichkeiten in der Via Emilia Romagna in Sassuolo – im Herzen der Keramikregion – haben einen moderneren Look erhalten. Der stark architektonisch geprägte Entwurf hat es bestens verstanden, mit den bestehenden Elementen in einen Dialog zu treten.

So hat e45 den Haupteingang, die verschiedenen Büros, den Showroom und das Lager mit Kontinuitätslösungen zwischen innen und außen verbunden, die für Eleganz und Prestige sorgen. Trennwände, die als Kulissen genutzt werden, erzeugen eine Abfolge von Perspektiven, sowie Licht- und Schattenspielen und lassen einen imposanten, aber gleichzeitig auch leichten Raum entstehen.

 

Auf dem Boden des Haupteingangs wurde Stonequartz - in der Ausführung Oslo Fiammata 20mm (60x120cm) fortlaufend verlegt. Einsätze in der Farbe Artic (5x60cm) aus derselben Kollektion verleihen den horizontalen Flächen eine regelmäßige Bewegung.  Im Zeichen der Projektkontinuität wurde auch für den Boden zwischen den Büros und dem Showroom, sowie dem Lager Oslo Fiammata 20mm verwendet.

 

Zudem haben die hauchdünnen, großformatigen Kerlite Keramikplatten einen Dialog zwischen den verschiedenen architektonischen Elementen gestattet. Für die vertikalen Verkleidungen wurden Kerlite Metal im Finish Iron -  das den Räumen einen besonderen Metalleffekt verleiht - und Kerlite ClunyChampagne Layé (in der matten und plastischen Variante) verwendet. Dessen Besonderheit und Farbgebung werden von der Sonneneinstrahlung zur Geltung gebracht.

Gallery

Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 1
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 2
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 3
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 4
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 5
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 6
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 7
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 8
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 9
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 10
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 11
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 12
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 13
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 14
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 15
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 16
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 17
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 18
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 19
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 20
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 21
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 22
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 23
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 24
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 25
Neuer Look für das Headquarter von Cotto d’Este: Photo 26

Folgen Sie uns auf den Social Media

facebook twitter/cottodeste instagram/cottodeste pinterest/cottodeste youtube/cottodeste linkedin/cottodeste

ABONNIEREN SIE DEN NEWSLETTER

Bitte beachten Sie, dass an dieser Stelle verwendet "Session-Cookies", um das Internet zu verbessern, sondern auch "Cookies Analyse", um Statistiken und "Cookies von Drittanbietern" zu generieren. Sie können weitere Details zu erhalten und Sperrung der Nutzung von alle oder einige Cookies, die Anzeige der Daten erweitert Klicken Sie hier
Wenn Sie mit der Navigation auf dieser Webseite fortfahren, wird impliziert, dass Sie Ihre Einwilligung in die Verwendung dieser Cookies auszudrücken.
Sie können bei uns weiterhin Ware abholen

Italien, wie viele Länder in der ganzen Welt, kämpft hart um die Verbreitung des Virus Covid-19 einzudämmen.

Um die Ansteckung zu reduzieren, hat die italienische Regierung die temporäre Sperre vielen Herstellungssektoren beschlossen.

Allerdings werden manche spezifische Tätigkeiten, wie z.B. die Überwachung der Produktionsbetrieben mit einem kontinuierlichen Produktionsablauf, wie die keramischen Produktionsanlagen, weitergeführt, sowie die Verladung der bereits produzierten Ware ermöglicht.

Somit teilen wir Ihnen mit, dass unsere Läger und Verladungsabteilungen geöffnet und funktionsfähig bleiben.

Unser Personal wird weiterhin die Vorbereitung und Verladung der Waren, unter Berücksichtigung der von den Behörden vorgesehenen aktuellen Sicherheitsmassnahmen, weiterführen.

Mit dem bereits vor einiger Zeit eingeführten Home Office, wird der Kundendienst weitergeführt: die Ihnen bekannten Ansprechpartner im Verkauf sowie in der Verwaltung stehen wie gewöhnt zur Verfügung.

Wir bestätigen Ihnen trotz Einstellung der Produktion, dass weiterhin die Möglichkeit besteht, Aufträge zu senden, Warenverfügbarkeit zu prüfen, sonstige Informationen anzufragen sowie die Ware in unseren Lägern abzuholen.

25/03/2020